Mensch&Erde, die etwas andere Naturheilpraxis 0152-57430002 info@inslebenvertrauen.de

..... Rund um den Darm .....

 

….. die Art, wie wir uns ernähren, hat einen großen Einfluss auf die, die uns alles gibt …..

….. ich nenne sie Mutter Erde …..

Martina Petermann

Rund um den Darm

 

Kommen wir hier zu meinem Lieblingsorgan schlechthin. Warum? Vielleicht deshalb, weil er es war, der mich über Jahre hinweg so sehr geplagt hat. Den ich jedoch so vehement ignoriert habe, wie vielleicht nichts anderes. Und weil er es schließlich war, der mein Spiel im Autoimmungeschehen Hashimoto gedreht hat, nachdem ich endlich bereit war, mich um ihn zu kümmern ….. 

Heute ist er es, der mich fasziniert, wie kein anderes Organ. Da ist die beinahe unglaubliche Arbeit der Wandlung, die er vollbringt. Da ist das vielfältige Leben des Mikrobioms, das ihm inne ist. Da ist die gelebte Gemeinschaft in Frieden.  Rund und bunt, wie Mutter Erde selbst. Das ist mein Bild einer ausgewogenen Darmflora …..

Doch ist es so? In der heutigen Zeit wohl eher nicht. Wie im Außen, so im Innen. Vieles ist durcheinander. So wie sich die Artenvielfalt in der Welt zurückzieht, weil wir gegen sie Krieg führen, so zieht sich  die Artenvielfalt auch in unserem Gedärm immer weiter zurück. Man könnte sagen, da ist etwas so richtig faul im Staate Dänemark …..

Und auch von jeglichem Insekt und Beikraut befreite Monokulturen, abgeholzte Wälder und Regenwälder spiegeln sich in uns wieder. Mitakuye Oasin sagen die Lakota, wir sind alle eins und alles ist miteinander verbunden …..

Wie im Außen so im Innen …..

 

Die in der Welt geschaffenen Ungleichgewichte eines antibiotisch gewordenen Menschen holen uns ein. Und so macht die öde gewordene, oft in Richtung Fäulnis verschobene Darmflora zu schaffen ….. .

Es zwickt und zwackt im Bauch. Entzündungen machen sich breit. Abbauende Kräfte dominieren die Aufbauenden …..

  • Reizdarm
  • Leaky Gut
  • chronisch entzündliche Darmerkrankungen
  • aus dem Gleichgewicht geratene, geschwächte oder überschießende Immunsysteme
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Burn Out
  • Depressionen

und vieles mehr lassen grüßen …..  

Der Mensch im Mangel und das am reich gedeckten Tisch …..

 

So wie die lebensschwächlichen Pflanzen der Monokulturen aus sich heraus nicht mehr wirklich lebensfähig sind und Mangel erleiden, so erleidet diesen nun auch der Mensch. Der Mensch im Mangel, und das am überreich gedeckten Tisch, das sollte doch zu denken geben …..

Irgendwo muss die Ursache hierfür ja liegen. Wenn man es genau nimmt, haben  viele Menschen Darmprobleme. Sie haben sich nur an das Durcheinander, an das Zwicken und Zwacken, an das ewige Hin und Her gewöhnt. Falls noch erträglich …..

So wie die Ernährung einen Basisbaustein des Lebens darstellt, stellt für mich der Darm in Verbindung mit dem gesamten Verdauungssystem einen solchen Basisbaustein dar. Hier entscheidet sich, was unser Körper, was unsere Körperzellen bekommen. Hier entscheiden sich Fülle und Mangel und noch vieles mehr …..

Um genaueren Einblick in das jeweilige Geschehen zu erhalten, arbeite ich mit Stuhlanalysen, veranlasst durch ein Labor. Dabei ist es für mich selbstverständlich, dass die anschließende Behandlung nicht nur auf diesen Ergebnissen basiert, sondern ganzheitlich über eine gute Anamnese aufgebaut ist …..

Ernährung

 

Bei allen Theorien, die es da draußen so gibt, ist es hoffentlich unbestritten, dass unsere Ernährung  einer der Basisbausteine des Lebens ist. Doch genau hier liegt in der heutigen Zeit unglaublich vieles im Argen mit so manchen Konsequenzen. Um es vorweg zu sagen, an dem Thema Ernährung kommt letztendlich keiner vorbei, der zu mir kommt. Denn wir tun es Tag für Tag. Wir essen …..

Und dabei ist es ganz und gar nicht egal, was wir zu uns nehmen. Auch wenn gerade hier im Alltag viele Abstriche gemacht werden. Ernährung, Gesundheit und auch unser Verhältnis zu Mutter Erde sind enger miteinander verknüpft, als wir es wahr haben wollen …..

Die Art, wie wir uns ernähren kann sowohl Mensch und Erde in die Krankheit führen, als auch heilsam sein ….. 

Ich bin keine Anhängerin von jeglichen festgezurrten Ernährungsdogmen. Ich suche gemeinsam mit meinen Klienten nach ganz individuellen Ernährungswegen. Wichtig ist mir, dass  diese im jeweiligen Alltag gut umsetzbar und vor allem aus Freude daran auf Dauer sind. 

Rund, bunt und lebendig. Aus dem Leben für das Leben. Das ist meine Devise …..

Schätze der erfahrenen Frau …..


Ich schöpfe mittlerweile weniger aus den Erfahrungen wissenschaftlicher Erkenntnissen, sondern aus denen der erfahrenen Frau. Aus der Frau, die mit beiden Beinen mitten im Leben steht und in vielen Jahren vieles in ihrem Körbchen zusammengetragen hat.  Aus der Frau, der das Sein mit und in der Natur, das Kochen und auch das Experimentieren in der Küche kein Fremdwort ist …..

Ich schöpfe aus der, die sich Stück für Stück wieder auf das Natürliche besonnen hat. Auf das, was die Vorfahren noch wussten, auf das was die Natur erzählt. Und so bringe ich das „Alte“ hinein in die neue Zeit . Wir müssen nicht immer versuchen das Rad mit abenteuerlichen Ideen neu zu erfinden. Aber wir dürfen uns endlich wieder „besinnen“…..

Da Ernährungsumstellungen nicht ganz einfach sind und immer einer „Bewusstseinsänderung“ bedürfen, begleite ich hierbei auch gerne als Coach. Denn diese soll und darf zu keiner Eintagsfliege werden und schon gar nicht an den klugen Einwürfen der „Anderen“ scheitern …..

An den sogenannten Experten, die sowieso alles besser wissen und ganz nebenbei so manche Tablette einwerfen. Denn das ist beliebter, als etwas zu verändern …..

Die Wilden …..


Aus dem Leben, für das Leben. Frisch, frech, wild, ungespritzt, voller Power, Lebenskraft und Lebensfreude, so kommen sie daher. Die Wilden, die, die wir gemeinhin Unkräuter nennen. Eine unglaubliche Bereicherung sind sie, stellen so manche Nahrungsergänzung in den Schatten, lassen sie blass aussehen oder gleich ganz im Regen stehen ….. 

Vielleicht, wer weiß, wirft so manches verhätschelte Gartenkräutlein und Gemüslein einen sehnsuchtsvollen Blick hin zu den wilden Artgenossen. Beneidet diese um die Freiheit und Eigenständigkeit, die sie leben und zum Ausdruck bringen. Vielleicht, wer weiß …..

Wildkräuter sind eine Bereicherung durch und durch. Mit ihnen sind uns wahre Bomben an Vitaminen, Mineralstoffen und Lebenskraft an die Seite gestellt. Reich an Energie und Chlorophyll lassen sie so manches Gartengemüse bleich und farblos dastehen. Und das nicht nur, was die Inhaltsstoffe angeht, sondern auch den Geschmack. Unverändert von menschlichen Manipulationen sind sie die, die sie sind …..

Wer zu mir kommt, der darf, so er bereit ist, eintauchen in eine andere Welt. In eine Küchenwelt der Lebendigkeit, der Vielfalt, des Geschmacks, der heilenden Kräuter und Gewürze ….. 

Der darf eintauchen in eine Ernährung, die im Sein in und mit der Natur ihren Anfang nimmt ….. 


Lass dich an die Hand nehmen. Hol dir die Kraft der Wildheit in dein Leben. Und wer weiß, vielleicht wird dann so manches verhätschelte Menschlein einen sehnsuchtsvollen Blick auf dich werfen …..

….. Mensch&Erde, die etwas andere Naturheilpraxis …..

Martina Petermann